Stichwort zu Ihrem Immobilienwunsch eingeben:

Freitag, 25. März 2011

Mietspiegel Frankfurt

Der neue Mietspiegel Frankfurt, der noch vom Magistrat verabschiedet werden muss, sieht eine Durchschnittsmiete von 7,78 EUR/m² vor. Das ist eine Steigerung von ca. 4,4 % zu 2008. Es muss ein harter Kampf bis zur Einigung der den Mietspiegel tragenden Verbände gewesen sein. Nicht alle sind glücklich. So werden im neuen Mietspiegel Lagen stärker als bisher differenziert.
Der Mieterbund Frankfurt scheint sich enthalten zu haben. Der neue Mietspiegel würde zur „ … Vertreibung der angestammten Mieter aus ihren Vierteln“ führen.
Haben wir da etwas falsch verstanden? Der Mietspiegel soll ein Spiegel der Marktmieten sein. Insofern eine objektive Feststellung der Mieten und kein Regulierungsinstrument für Stadt- bzw. Mietenentwicklung im Sinne des Mieterbundes.
Dennoch scheinen die Parteien im Grunde mit der Einigung zufrieden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen