Stichwort zu Ihrem Immobilienwunsch eingeben:

Montag, 21. November 2011

Immobilientipp: Das Bauchgefühl beim Immobilienkauf

Selbstverständlich ist, dass beim Kauf einer Immobilie zur eigenen Nutzung die individuellen Wunschvorstellungen erfüllt sein sollten. So entscheidet oft das Bauchgefühl.
Eingennutzer kaufen nach einer neuen Untersuchung zu 82 Prozent, wenn sie „ihre“ Immobilie gefunden haben. Alle anderen rationalen Aspekte stehen eher hintenan. Irgendwie nachvollziehbar. Dennoch sollten diese objektiven Kriterien mehr in den Vordergrund treten und somit der möglichst ideale Kaufzeitpunkt gefunden werden. Zurzeit haben wir einen solchen Zeitpunkt.
So wird vom Immobilienverband (IVD) bereits seit 2000 ein sogenannter Erschwinglichkeitsindex geführt. Er bildet die finanzielle Fähigkeit eines Haushaltes ab, Wohneigentum zu erwerben. Dieser Index liegt Ende 2010 bei 125 (2000=100) und wird in diesem Jahr höchst wahrscheinlich aufgrund der günstigen Zinssituation weiter steigen. Jetzt kann sich ein Immobilienkäufer über 25 % mehr Immobilie leisten als noch vor 11 Jahren. Wir können also Käufern nur Raten jetzt zu kaufen.
(Blumenauer Consulting, Immobilienberatung, in Zusammenarbeit mit der Bad Sodener Zeitung)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen