Stichwort zu Ihrem Immobilienwunsch eingeben:

Montag, 26. Januar 2015

Immobilien(Makler)verband investiert 55 Millionen in Lobbyarbeit

Heute sind wir auf eine interessante Grafik gestoßen (Statista).  Das Thema bezog sich erst einmal auf Google. Doch aus dieser Grafik war ebenfalls ersichtlich, dass der US-Maklerverband 2014 insgesamt mehr als 55 Millionen US$ in Lobbyarbeit steckte.

Und wie sieht es mit unserem Immobilienverband Deutschland e.V. (IVD) aus?

Wir möchten nicht zu viel kritisieren, der Verband tut schon einiges, aber haben wir gerade in der Vergangenheit genug getan, um den ehrlichen Makler in ein objektives Licht zu rücken? Das sogenannte „Bestellerprinzip“, die Auswirkungen des Geldwäschegesetzes und das Widerrufsrecht lassen grüßen. Auch zum Schaden des Verbrauchers. Natürlich hängt der mögliche Umfang der Lobbyarbeit auch von den Mitgliedsbeiträgen ab, dennoch hängt nicht alles ausschließlich an den finanziellen Mitteln.

Wir sollten viel mehr Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit in die Aufklärung über die Arbeit des Immobilienmaklers und der Rechte des Verbrauchers gegenüber den Maklern stecken. Das schafft Vertrauen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen