Stichwort zu Ihrem Immobilienwunsch eingeben:

Montag, 19. Januar 2015

Rekordbesuch 2014 im Stadtmuseum Bad Soden am Taunus

Kolonialwarenladens im Raum „Neuenhain“
Einen außergewöhnlichen Zuwachs an Besucherzahlen konnte das Stadtmuseum Bad Soden am
Taunus im vergangenen Jahr verzeichnen. Mit über 4.000 interessierten Gästen zählte das Museum im Badehaus im Alten Kurpark im Vergleich zum Vorjahr ein Besucherplus von 58 Prozent.
Als ein großer Publikumsmagnet hat sich im vergangenen Jahr der Kolonialwarenladen im neu gestalteten Raum „Neuenhain“ erwiesen. Auch mehrere Schulklassen verschafften sich vor Ort einen Einblick davon, wie Kaufmannsläden um 1910 beispielsweise aussahen. Besonders starken Zuspruch fand die Ausstellung „Puppenküche, Kaufmannsladen – Kinderträume aus vergangenen Zeiten“ zum Jahresende im Foyer des Badehauses. Sie warf einen aufschlussreichen Blick auf die Spielzeugwelt in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Von den zugkräftigen Ausstellungen das ganze Jahr über in der Stadtgalerie hat auch das Stadtmuseum profitiert. Das Konzept der Kombination von Ausstellungen in der Stadtgalerie mit dem Stadtmuseum ist voll zum Tragen gekommen. Zudem sind auch die Öffnungszeiten identisch: Mittwoch, Samstag und Sonntag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Der Eintritt in das Stadtmuseum ist übrigens kostenfrei.

In diesem Jahr soll die ständige Ausstellung des Stadtmuseums weiter ausgebaut werden. So werden ab Februar die vor- und frühgeschichtlichen Funde aus Bad Soden am Taunus und Umgebung in einem besonderen Schrank gezeigt. Dieses Eichenholz-Mobiliar wurde bereits für das erste Bad Sodener Heimatmuseum 1910 gefertigt. Vorgesehen ist darüber hinaus eine Neugestaltung des so genannten Kurzimmers, in dem auf das Sodener Kurleben, den Mineralwasserversand und die Pastillenproduktion eingegangen werden soll. Auch für Besuche von Schulklassen werden weitere Angebote geschaffen.

Das Stadtmuseum Bad Soden am Taunus an der Königsteiner Straße 86 wird auch im aktuellen Heft „Museen & Sonderausstellungen 2015“ der KulturRegion FrankfurtRheinMain beschrieben. Für weitere Informationen steht die Stadtverwaltung Bad Soden am Taunus unter der Telefonnummer 06196 / 2 08 - 414 gerne zur Verfügung.

Bad Soden am Taunus, 19.01.2015

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen