Stichwort zu Ihrem Immobilienwunsch eingeben:

Donnerstag, 8. Januar 2015

Vernetzung der Hauhalte


Die echte Haus-Vernetzung beginnt. Bald werden sich auch die Häuser (Bewohner) untereinander vernetzen. Das kann zur optimalen (ökonomisch wie ökologischen) Nutzung von Einfamilienhäuser beitragen, so zum Beispiel durch Energieaustausch. Aber auch die vernetzte (abgestimmte) Nutzung von technischen Einrichtungen über die Grundstücksgrenzen hinweg wird es geben.

So smart wohnen die Deutschen zukünftig

von ,

Smart Home ist eines der wichtigsten Themen der diesjährigen Ausgabe der Technikmesse CES. Die Bezeichnung Smart Home steht u.a. für ein Haus, in dem Geräte wie Heizungen, Kühlschränke oder Beleuchtung mit dem Netz oder auch untereinander verbunden sind und von außen gesteuert werden können. Deloitte schätzt die Zahl der in diesem Sinne vernetzten Haushalte in Deutschland auf aktuell rund 315.000. Bei idealen Rahmenbedingungen gehen die Analysten von einer Million smarter Haushalte im Jahr 2018 aus, sollte die Entwicklung eher konservativ laufen wird diese Marke erst 2020 erreicht werden. Weitere Angaben zum Thema und eine ausführliche Smart-Home-Definition finden Sie hier. .....


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen